Bürotechnik - alles vernetzt!

Auch das Einmann-Unternehmen kommt nicht ohne moderne Bürotechnik aus. Handgeschriebene Auftragszettel, Rechnungen und vieles mehr wirken einfach unprofessionell. Außerdem ist es viel zu unproduktiv und zeitraubend, per Hand oder gar mit einer alten Schreibmaschine die Bürokommunikation abzuwickeln.

Der Standard in der Bürotechnik beginnt mit einem Computer mit Internetverbindung und Drucker, auch ein Kopierer sollte vorhanden sein. Über den Computer werden nicht nur Aufträge akquiriert, Bestellungen per E-Mail angenommen, sondern auch Aufträge erteilt, Bestellungen ausgeführt, Rechnungen geschrieben und vorhandenes Personal verwaltete. Damit das alles reibungslos funktioniert, sollte ein kompetenter IT Techniker den oder die Rechner des Unternehmens betreuen, weil kaum ein Unternehmer das erforderliche Knowhow besitzt, um z. B. ein Netzwerk einzurichten und kontinuierlich zu betreuen. Damit die Verwaltung eines Unternehmens funktioniert, muss das Computer Netzwerk immer wieder gewartet und auf dem neuesten Stand gehalten werden. Ein IT Techniker sollte auch für den Fall zur Verfügung stehen, das Probleme mit Hard- oder Software auftreten, niemand kann es sich leisten, tagelang auf den Computer zu verzichten.

Damit neben dem Kopierer auch das Netzwerk immer gut läuft, sollte die Bürotechnik immer mit der aktuellsten Software betrieben und regelmäßig gewartet werden. Der Techniker sollte die Firmensoftware, zu der das Rechnungsprogramm, die Buchhaltungssoftware und die Datenbank gehören, und selbstverständlich eine schnelle Internetverbindung einrichten. Natürlich muss das Netzwerk auch durch Virenscanner und Firewall gesichert werden, kein Unternehmen kann es sich leisten, ausspioniert zu werden. Es ist wichtig, dass alle Technik im Büro vom Fachhändler geliefert und von Fachleuten betreut wird, wenn sich Laien darum kümmern, kann sehr viel schief gehen und zu einem hohen wirtschaftlichen Schaden führen.

Gut und sorgfältig gewartete Bürotechnik erleichtert die Arbeit für den Inhaber und die Mitarbeiter. Wer hier am falschen Ende spart, wird oft durch sehr hohe Folgekosten bestraft und kann Kunden und Umsatz verlieren. Hochwertige, gut gewartete technische Einrichtungen helfen dabei, ein Unternehmen erfolgreich und fit für die Zukunft zu machen.